Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

News

Tragen Sie Ihre News ein
ProFi-OEB Für das Handling, Dosieren und Mahlen von Pulvern unter High-Containment Bedingungen
ProFi-OEB
Für das Handling, Dosieren und Mahlen von Pulvern unter High-Containment Bedingungen Ein innovatives, patentiertes System, welches das Handling, Dosieren und Mahlen von Pharmaprodukten nach den Vorschriften für OEB 5 High Containment ermöglicht. Das System bietet eine einfache Bedienung bei einem hohen Containment Niveau und exakter Dosierung während des Mahlvorganges Die SoliValve®-Technology ermöglicht über eine universelle Ankoppelungseinheit das (vollständige und teilweise) Befüllen oder Entleeren in einer Vielfalt von Pulverbehälter wie Fässer, Säcke, Beutel usw., welche mit einem entsprechenden Passiv-Ventil ausgestattet sind. Zudem ermöglicht das SoliValve® den Transfer nach High-Containment-Vorgaben, eine exakte, reproduzierbare Dosierung sowie das vollautomatisierte Handling jeder Art von Behälter. Das High-Containment wird in erster Linie durch das einzigartige Ankopplungssystem zwischen den konischen aktiv / passiv Komponenten des Ventils erreicht. In zweiter Linie unterstützt ein Dichtflächenreinigungssystem diese Eigenschaft. Für
13.11.2018  |  028x  |  Produktnews  | 
JEL Konti 2.0 Noch komfortabler, noch hygienischer
JEL Konti 2.0
Noch komfortabler, noch hygienischer Nach dem Motto „Ihr Wunsch ist uns Befehl“ hat unsere Entwicklungsabteilung auf Basis von Erfahrungsberichten das beliebte Vibrationssieb JEL Konti überarbeitet: Leichtere Deckel mit ergonomischen Griffen ermöglichen nun eine noch einfachere Bedienung der Maschine. Auch die inneren Werte der neuen JEL Konti überzeugen: dank vergrößerter Radien und dem totraumfreien Siebtrog entspricht das Vibrationssieb höchsten Hygieneanforderungen und ist besonders schnell und rückstandsfrei reinigbar. Leistungsstark und vielseitig einsetzbar: Die als Ein­ oder Doppeldecker ausgeführte JEL Konti wird zum Klassieren, zur Abtrennung von Über­ und Unterkorn oder zur Schutzsiebung eingesetzt. Dank der kompakten Bauweise kann die JEL Konti auch nachträglich in bestehende Anlagen integriert werden. Die Maschine ist mit einer Siebfläche von bis zu 4 m2 lieferbar und erreicht eine sehr hohe spezifische Siebleistung von bis zu 30 t/m2 pro Stunde. Eine einstellbare Siebneigung
13.11.2018  |  049x  |  Produktnews  | 
Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam zu Besuch
Botschaft der Sozialistischen Republik Vietnam zu Besuch
Der Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam Herr Nguyen Huu Trang (im Bild Mitte), sein Attaché der Handelsabteilung Herr Nguyen Thanh Tung (im Bild links vom Botschafter), der Honorar-Generalkonsul von Nepal und Präsident des Deutsch-Asiatischen Wirtschaftskreises e.V., Bodo Krüger (im Bild 2. v. links) und weitere Teilnehmer der vietnamesischen Wirtschaftsdelegation, zeigten sich sichtlich interessiert an der Produktionsanlage der IFG Infant Formula Germany AG. Der Gründer der IFG, Herr Axel Ebbecke (im Bild 2. v. rechts), wählte einen Ort, der räumlich von den Produktionsanlagen der Verfahrenstechnik getrennt aber eben doch noch nah genug ist, um von dem Know-how der Spezialisten für Schüttgüter, dem Technikum, dem Labor sowie Herrn Ebbecke in seiner Eigenschaft als Diplomingenieur zu profitieren. Wie der Alleinvorstand der IFG, Jörn Winkelmann erklärte, stehen die hochmodernen Produktionsanlagen im Reinraum der IFG mit ihren erfahrenen Mitarbeitern
13.11.2018  |  043x  |  Kurzbericht  | 
Are you facing issues in handling sticky materials?
Are you facing issues in handling sticky materials?

Dieser Bericht ist nur in Englisch verfügbar
13.11.2018  |  022x  |  Angebot  |   | 
80 GHz-Füllstandsensoren weltweit über 100000 mal im Einsatz
80 GHz-Füllstandsensoren weltweit über 100000 mal im Einsatz
Die Frequenz ist ein entscheidender Parameter, um effizient Füllstände zu erfassen. Wie entscheidend, das überraschte jedoch selbst VEGA als Messtechnik-Hersteller. In kürzester Zeit fand die 80 GHz-Radartechnologie eine Markt-Akzeptanz, die mit dieser Geschwindigkeit niemand erwartet hatte. Sie löste entsprechend schnell den bisherigen Technologiestandard 26 GHz in weiten Bereichen erfolgreich ab. Mit mehr als 100.000 verkauften 80 GHz-Radargeräten gibt es in der Firmenzentrale einen guten Grund zum Feiern. Der Schritt zum universellen Messgerät Für den Großteil industrieller Füllstandanwendungen sind 80 GHz-Radarsensoren universell einsetzbar. Flüssigkeiten erfasst der VEGAPULS 64 auch bei Kondensat oder Anhaftungen an der Antenne mit gleichbleibender Genauigkeit. Und weil der Sensor zudem mit der kleinsten Antenne seiner Art ausgestattet werden kann, gibt es kaum einen Einbauort, der zu eng wäre. Auch bei Schüttgütern setzen 80 GHz Maßstäbe. Ganz gleich,
13.11.2018  |  043x  |  Produktnews  | 
Junge Wissenschaftler aus der Materialtestung, Partikel- und Dispersionsforschung sind eingeladen sich für den Young Scientist Award 2019 zu bewerben
Junge Wissenschaftler aus der Materialtestung, Partikel- und
Dispersionsforschung sind eingeladen sich für den Young Scientist Award 2019 zu bewerben Vom 22. bis 23. Mai 2019 veranstaltet die LUM GmbH die Internationale Konferenz zur Dispersionsanalyse und Materialtestung in Berlin. Seit 2014 wird von LUM GmbH der Young Scientist Award für herausragende wissenschaftliche Leistungen auf dem Gebiet der Partikel- und Dispersionsanalyse sowie Materialtestung ausgeschrieben. 2018 wurden aufgrund der Vielzahl hochwertiger Bewerbungen erstmals 4 Kandidaten für den Preis nominiert. Als Young Scientist 2018 wurde Christian Ullmann von der TU Dresden, Arbeitsgruppe Mechanische Verfahrenstechnik am Institut für Verfahrenstechnik und Umwelttechnik, für seine Arbeiten zur Evaluation der analytischen Zentrifugation (LUMiSizer®) für die Partikelgrößenanalyse von Real-World-Nanomaterialien ausgezeichnet. Er reiht sich würdig in die Reihe der Preisträger ein, Samuel J. Skinner (Australien, 2016) und Johannes Walter (Deutschland, 2016), Jos van Rijssel (Niederlande, 2015), Shir Liber (Israel, 2014). Die Potentiale der Nanopartikelcharakterisierung
12.11.2018  |  079x  |  Angebot  | 
Folgende 6 Berichte
ARCHIV
NOV
2018
OKT
2018
SEP
2018
AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
FEB
2018
JAN
2018
DEZ
2017
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag