Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

Newsbericht September 2018

Tragen Sie Ihre News ein
Höhere Durchsatzleistungen bei GKM Kontrollsiebmaschine Typ KTS-VS2
Höhere Durchsatzleistungen bei GKM Kontrollsiebmaschine
Typ KTS-VS2 Die GKM Vibrations-Kontroll-Siebmaschine KTS-VS2 wurde speziell an die Bedürfnisse der Lebensmittel- und Pharmaindustrie angepasst und entspricht den höchsten Hygienestandards. Ein zentrischer Ein- und Auslauf an der Maschine ermöglichen einen schnellen Produktaustrag. Der modulare Aufbau und das speziell für diese Maschine entwickelte Schnellspann-System sorgen für ein einfaches Handling und einen schnellen Siebwechsel. Die Maschine kann mit externen pneumatischen Deckhebern ausgestattet werden. Diese sorgen zusätzlich für einen einfachen Siebwechsel und verringern somit Rüst- und Stillstandzeiten. Mittels an der Decke angebrachten pneumatischen Zylinder, können einzelne Siebdecks angehoben werden um den Siebeinsatz zu prüfen oder zu wechseln. Möchten Sie höhere Siebdurchsatzzeiten erreichen? Wird die Maschine mit dem GKM Ultra-Vario-Sonic Reinigungssystem ausgestattet, kann die Maschinenleistung zusätzlich deutlich gesteigert werden bei Sieben mit Maschenweiten
28.09.2018  |  262x  |  Produktnews  | 
Neue Radar-Feuchtesonde für Schüttgüter mittlerer Dichte
Neue Radar-Feuchtesonde für Schüttgüter mittlerer Dichte
Die Firma IMKO Micromodultechnik GmbH präsentiert zur SOLIDS 2018 in Dortmund die neue Feuchtesonde SONO-VARIO LD zur Messung von Schüttgütern mittlerer Dichte wie Getreide, Pellets, Klärschlamm, Ölfrüchte, Pulver und viele andere Materialien. Diese eignet sich aufgrund ihrer robusten Bauweise ideal für den Einbau in Behälter, Materialtrichter, Förderbänder, Förderschnecke. Schüttgutexperten bestätigen: Bei der Materialfeuchtemessung bietet die TRIME®-Technologie erhebliche Vorteile gegenüber der Mikrowellen-Technologie und der kapazitiven Messmethoden. Zum Beispiel haben Temperaturschwankungen, Leitfähigkeiten und Korngrößenverteilungen keinen Einfluss auf die Feuchtemessung. Ihr Geheimnis: der Einsatz modernster TRIME®-Radartechnologie (Time-Domain-Reflectometry). Über einen elektromagnetischen TDR-Impuls mit 1-GHz-Frequenz messen SONO-Sonden den Wassergehalt präzise bis zur Materialsättigung und darüber hinaus. Bis zu 100% Wassergehalt können gemessen werden.
27.09.2018  |  299x  |  Produktnews  | 
Der Lindor Capsule©: Vakuumtrocknung und -beschichtung in ei
Der Lindor Capsule©: Vakuumtrocknung und -beschichtung in ei
Mit unserem neuen Vakuumtrockner/-beschichter können Sie Produkte in einer Maschine unter Vakuum trocknen und beschichten. Anwendungsbeispiele sind z. B.: die schnelle und effektive Trocknung von pharmazeutischen Bestandteilen (z. B. APIs), die Imprägnierung und Trocknung von Katalysatoren, die Reaktion von Flüssigkeiten und Gasen mit Pulvern, das Einweichen von speziellen Kunststoffverbindungen usw. Vorteile der Vakuumtrocknung Durch das Vakuum liegt die Verdampfungstemperatur, bei der die Flüssigkeit in Gas übergeht, niedriger. Dadurch ist es möglich, unter Vakuum bei einer niedrigeren Temperatur zu trocknen oder die Trocknung bei gleicher Temperatur schneller durchzuführen. So beträgt beispielsweise die Siedetemperatur von reinem Wasser auf Meereshöhe 100 °C und auf dem Mount Everest, wo der Luftdruck viel niedriger ist, lediglich 69 °C. Durch eine niedrigere Trocknungstemperatur bleiben die Produkteigenschaften besser erhalten und kann zudem der Energieverbrauch
26.09.2018  |  229x  |  Produktnews  | 
Neues Systemkonzept zur Absaugung von Gasen und Dämpfen
Neues Systemkonzept zur Absaugung von Gasen und Dämpfen
Die ULT AG stellt eine neue Absauganlage zur Beseitigung von Gasen, Gerüchen und Dämpfen in zwei Varianten vor. Das ‚ACD 200.1‘ ist nicht nur ein platzsparend, modular und extrem robust aufgebautes Absauggerät, sondern stellt ein nutzerfreundlich konfiguriertes Systemkonzept dar. Die Anlage eignet sich zum Einsatz in verschiedensten Industriesegmenten wie Kunststoffbearbeitung, Metallbau, additive Fertigung oder Nahrungs- und Genussmittel, zudem in Laboren und Produktionsstätten der Pharma- und Chemieindustrie. Aufgrund der Modularität der Absauganlage profitieren Anwender von der Flexibilität bezüglich sich ändernden Prozessbedingungen, da das ACD 200.1 je nach Bedarf mit variabel wählbaren Filtereinheiten oder unterschiedlichen Mengen an Adsorbentien (Aktivkohle oder Chemisorption) betrieben werden kann. Das Systemkonzept bietet auch die Möglichkeit, jedes Gerät mit mehreren Erfassungselementen wie Absaugarmen oder Schläuchen (DN 50, 75, 80) zu bestücken. Prinzipiell
26.09.2018  |  217x  |  Kurzbericht  | 
Einzigartige Schweißrauchabsaugung auf EuroBlech 2018 Novus air präsentiert den AIRTOWER mit kundenorientierten Alleinstellungsmerkmalen
Einzigartige Schweißrauchabsaugung auf EuroBlech 2018
Novus air präsentiert den AIRTOWER mit kundenorientierten Alleinstellungsmerkmalen Die Novus air GmbH wird auf der Fachmesse „EuroBLECH“ in Hannover mit dem NOVUS Airtower die derzeit effektivste Filterturm-Lösung zur Luftreinhaltung bei Schweißarbeiten vorstellen. Vom 23.-26. Oktober 2018 zeigt das Unternehmen, wie man Mitarbeiter vor dem schädlichen Einfluss von Schweißrauch oder Stäuben schützen kann. Die Absauganlage NOVUS Airtower basiert auf dem Schichtenlüftungsprinzip und bietet einen Filtrationsgrad von >99,9%. Zudem kann der Filterturm durch die Rückführung der gereinigten Luft in die Fertigungsumgebung zur Heizung kompletter Fertigungshallen genutzt werden, wodurch sich Betriebskosteneinsparungen bis 70% realisieren lassen. Der speziell entwickelte Raumluftqualitätssensor stellt eine dezentrale Lösung zur Partikelmessung und Steuerung des NOVUS Airtower dar. Dieser optional verfügbare Sensor basiert auf der Streulichtdetektion und misst im Bereich zwischen 0 und 1.000 µg/m³. Dabei werden Partikelgrößen zwischen 0,1 µm und 100 µm
26.09.2018  |  239x  |  Kurzbericht  | 
Messeduo lockt mit Neuheiten und Wissenswertem Innovatives zum Hören, Erleben und Anfassen
Messeduo lockt mit Neuheiten und Wissenswertem
Innovatives zum Hören, Erleben und Anfassen Das Fachmessen-Duo Solids und Recycling-Technik in Dortmund verspricht jede Menge Innovationen. Mehr als 500 nationale und internationale Aussteller zeigen am 7. und 8. November zahlreiche neue Produkte und Dienstleistungen der Branchen. Darüber hinaus bieten die Innovation-Center den über 7000 erwarteten Besuchern ein informatives Vortragsprogramm mit Neuem aus Wissenschaft und Praxis. Branchenexperten aus Unternehmen, Instituten und Forschungseinrichtungen, unter anderem aus den Bereichen Life Science Technologies, Schüttgutsimulation sowie Baustoff- oder Verpackungsrecycling verraten ihre Erfahrungen. Am 7. und 8. November findet in Dortmund die Solids gemeinsam mit der Recycling-Technik Dortmund statt. Der Veranstalter Easyfairs verzeichnet über 500 Aussteller und rechnet mit mehr als 7000 Besuchern. Die können sich auf jede Menge Neuheiten an Produkten und Dienstleistungen sowie auf Wissenswertes aus den Branchen freuen. Experten aus Unternehmen, Instituten und
20.09.2018  |  247x  |  Kurzbericht  | 
REMBE® Explosion Safety Days 2018  Holzverarbeitungsbetriebe
REMBE® Explosion Safety Days 2018
Holzverarbeitungsbetriebe Aufgrund einiger verheerender Explosionen in der Vergangenheit, spielt der Explosionsschutz in Holzverarbeitungsbetrieben eine immer größere Rolle. Auf den REMBE® Safety Days vom 23.-24. Oktober 2018 halten EX-Perten Vorträge über den Brand- und Explosionsschutz in Holzverarbeitungsbetrieben. Lassen Sie sich die Chance nicht entgehen sich mit den Experten der Branche auszutauschen. Ein Highlight der Veranstaltung sind zahlreiche LIVE-Explosion an real-maßstäblichen Anlagen, durchgeführt von der REMBE® Research + Technology Center GmbH. Da es sich um ein Event mit internationalem Publikum handelt, werden die Vorträge auf Englisch gehalten. Sie haben Interesse an einer Teilnahme an den REMBE® Safety Days im Oktober 2018? Wir freuen uns auf Ihre unverbindliche Voranmeldung. Unsere Bildergalerie auf unserer Website zeigt einige Highlights der REMBE® Safety Days 2017, darunter auch der weltweit größte Explosionsversuch einer Trocknungsanlage, durchgeführt von
19.09.2018  |  1626x  |  Kurzbericht  | 
Da kichert die Erbse! Aufbereitung pflanzlicher Produkte mit NOLLs DemiNo®.
Da kichert die Erbse!
Aufbereitung pflanzlicher Produkte mit NOLLs DemiNo®. Mais, Sonnenblumen, Raps und Sesam. Rübenschnitzel, Erbsenfasern und Reisschalen… Unsere Prallstrommühle hat ganz schön Appetit und kitzelt das Beste aus jeder Pflanze raus! Von den ersten Versuchsreihen im NOLL-Technikum und der Entwicklung von Spezialverfahren bis zur industriellen Großproduktion auf maßgeschneiderten Aufbereitungsanlagen: NOLL Engineering ist die erste Adresse, wenn’s um die Optimierung pflanzlicher Stoffe auf der Feinpartikel-Ebene geht. Wir helfen mit, die Produkte und Produkteigenschaften von morgen zu entwickeln. Ob mit der Zielsetzung, Pflanzen als Lebens- bzw. Futtermittel aufzubereiten – oder für die Verwendung in ganz anderen Bereichen, wo Pflanzenstoffe oder Zellulose mittlerweile verstärkt zum Einsatz kommen. DemiNo® holt dabei stets das Beste raus: Die Aufbereitung von Pflanzenstoffen ist eine von vielen Spezialdisziplinen unserer exklusiven Prallstromühle. Spezifisch für Lebensmittel-Anwendungen haben wir einen Vollmassiv-Rotor
19.09.2018  |  204x  |  Kurzbericht  | 
SOLIDS & SPS - Treffen Sie uns mit Ihrem kostenlosen Ticket Eine gute Gelegenheit unsere neue Flüssigkeitslinie kennenzulernen
SOLIDS & SPS - Treffen Sie uns mit Ihrem kostenlosen Ticket
Eine gute Gelegenheit unsere neue Flüssigkeitslinie kennenzulernen Im November stellen wir Ihnen unsere innovative Messtechnik-Linie zur Füllstand- und Grenzstandmessung in Flüssigkeiten, Schäumen und Pasten vor. Dazu gibt es gleich zwei Gelegenheiten die neuen kapazitiven Sensoren live in Aktion zu erleben: SOLIDS, Dortmund 7. – 8. November 2018 gemeinsam mit der RECYCLING-TECHNIK in den Dortmunder Westfalenhallen - Hallen 4, 5, 6 & 7. Zum neunten Mal treffen internationale und nationale Anbieter von Technologien der Schüttgutverarbeitung, des Handlings, der Lagerung, der Verpackung und des Transports auf Entscheidungsträger. Im Zentrum der Fachmesse stehen die vielfältigen Verarbeitungs- und Verfahrensschritte von grob- bis feinkörnigen Materialien. Die UWT GmbH wird dort die neuesten Lösungen am Stand 4-A 01-4 präsentieren. Jetzt kostenloses Eintrittsticket zur SOLIDS mit dem Einladungs-Code 1358 sichern! SPS IPC Drives, Nürnberg 27. - 29. November 2018 wo sich Anbieter aus aller Welt treffen und über Produkte,
19.09.2018  |  320x  |  Angebot  | 
Mit unserem Liner Filler können Container problemlos für den Mit dem Schneckenfördersystem von Van Beek lassen sich 20-Fuß-Container hervorragend für d
Mit unserem Liner Filler können Container problemlos für den
Mit dem Schneckenfördersystem von Van Beek lassen sich 20-Fuß-Container hervorragend für d 20-Fuß-Container eignen sich in der Regel besonders gut für den Schüttguttransport. Durch ihre quadratische Form sind sie platzsparend und einfach per LKW, Bahn oder Schiff zu transportieren. Allerdings gab es einen Nachteil: Wie lässt sich ein 20-Fuß-Container möglichst schnell befüllen? Falls diese Frage Sie von der Nutzung dieser Container abgehalten haben sollte, lesen Sie bitte weiter. Wir haben nämlich die Antwort gefunden. 80 - 85 % Befüllung in einer halben Stunde Um 20-Fuß-Container blitzschnell mit Schüttgut befüllen zu können, haben wir den Liner Filler entwickelt. In weniger als einer halben Stunde füllt er einen Container zu mehr als 80 %! Der Container wird zu diesem Zweck mit einem Containerliner (einer textilen Innenauskleidung) versehen. Die Befüllung von Containerlinern kann nur durch ein relativ kleines Loch an der Rückseite des Containers erfolgen, was viele Logistikunternehmen daran hinderte, ihr Schüttgut auf diese Weise zu transportieren.
18.09.2018  |  268x  |  Produktnews  | 
Herstellung & Charakterisierung von Nano- & Mikrodispersione
Applikationstag bei Thermo Fisher Scientific in Karlsruhe am 6.11.2018 Die gemeinsame Seminarreihe von LUM GmbH, Thermo Fisher Scientific und Particle Solutions Innovations Srl (PSI) wird mit dem nächsten Applikationstag zur Herstellung und Charakterisierung von Nano- und Mikrodispersionen in Karlsruhe am 6. November 2018 fortgesetzt. Moderne Produkte aus den Bereichen Farben und Lacke, Kosmetik, Nahrungsmittel und Pharmazie als auch technische Erzeugnisse und Naturstoffe sind oft komplex zusammengesetzt, um die gewünschten vielfältigen Produkteigenschaften zu erzielen. Sie bestehen aus vielen Inhaltsstoffen, die sowohl mit ihren individuellen Stoffeigenschaften als auch durch die Wechselwirkung mit anderen Ingredienzien das Verhalten des finalen Produktes bestimmen. Eine umfassende Charakterisierung des unveränderten Produktes unter Produktions-, Lager- oder Anwendungsbedingungen mit verschiedenen analytischen Verfahren ermöglicht das Verständnis der Produkteigenschaften und des Produktverhaltens, um es weiterzuentwickeln und an neue
17.09.2018  |  202x  |  Angebot  | 
Die Microtrac GmbH zieht um!  Microtracs deutsche Niederlassung expandiert
Die Microtrac GmbH zieht um!
Microtracs deutsche Niederlassung expandiert Die Microtrac GmbH wechselt ihren Standort. Nach drei erfolgreichen Jahren auf dem Campus Fichtenhain im Krefelder Gewerbegebiet ziehen wir nun in neue und größere Räumlichkeiten in Krefeld Fischeln. Ab dem ersten Oktober 2018 finden Sie uns unter folgender Adresse: Kimplerstraße 288 47807 Krefeld Deutschland Wir freuen uns, Sie in Zukunft in unseren neuen Räumlichkeiten begrüßen zu dürfen und sehen vielen weiteren Jahren der Zusammenarbeit entgegen! Mit besten Grüßen, Ihr Microtrac-Team
14.09.2018  |  238x  |  Kurzbericht  | 
Ideen und Erfahrungen an Junggründer weitergeben Geschäftsführer der Opdenhoff Technologie GmbH steigt als Aktionär bei der Digitaler Hub R
Ideen und Erfahrungen an Junggründer weitergeben
Geschäftsführer der Opdenhoff Technologie GmbH steigt als Aktionär bei der Digitaler Hub R Vor kurzem ist Jürgen Opdenhoff, Geschäftsführer der Opdenhoff Technologie GmbH, als Aktionär bei der Digitaler Hub Region Bonn AG – Digitale Wirtschaft NRW (DWNRW) eingestiegen. Die Initiative des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen wurde Ende 2016 gegründet. Das Ziel des Digitalen Hubs Bonn ist die Unterstützung junger digitaler Startup-Unternehmen. Bei allen Tätigkeiten geht es darum, die Frage zu klären, wie sich Unternehmen für die Zukunft aufstellen können und was der Digitale Hub dazu beitragen kann. Er versteht sich als Brückenbauer zwischen etablierten Unternehmen und Startups und verbindet deren Kompetenzen sinnvoll miteinander. Seit der Gründung gibt es bereits mehr digitale Neugründungen in der Region Bonn als in Berlin, was der engen Zusammenarbeit mit finanzstarken regionalen Unternehmen, innovativen Mittelständlern sowie universitären Einrichtungen zu verdanken ist. „Es gibt in NRW insgesamt
14.09.2018  |  219x  |  Kurzbericht  | 
Besuchen Sie Foeth während Solids Antwerpen 2018
Foeth wird auf der Solids Antwerp 2018, einer Fachmesse für Granulat-, Pulver- und Schüttguttechnologien, vertreten sein. . Solids Antwerp wird am 17. und 18. Oktober auf der Antwerpen Expo in Antwerpen, Belgien, stattfinden. Foeth lädt Sie gerne ein, sie an ihrem Stand A026 zu besuchen. Drei Gründe, 2018 Solids Antwerpen zu besuchen 1. Foeth informiert Sie über die neuesten Artikel auf Lager und hilft Ihnen, gebrauchte Prozessmaschinen von höchster Qualität zu finden, die am besten zu Ihrem Prozess passen. 2. Foeth ist immer daran interessiert, Ihre überschüssigen Prozessmaschinen, Prozessanlagen und kompletten Prozesssystemen zu kaufen. Wenn Sie Prozessmaschinen verkaufen möchten, besuchen Sie den Stand A026 für weitere Informationen zu deren Dienstleistungen. 3. Solids Antwerp ist eine der wichtigsten jährlichen Veranstaltungen und Networking-Gelegenheiten für Pulver- und Schüttgutprofis. Vereinbaren Sie einen Termin mit Experten von
13.09.2018  |  302x  |  Angebot
AZO Klumpenbrecher zum Zerkleinern von Agglomeraten AZO auf der IBA 2018
AZO Klumpenbrecher zum Zerkleinern von Agglomeraten
AZO auf der IBA 2018 Der AZO Klumpenbrecher dient zum Auflösen und Zerkleinern von Schüttgüter, die zu Agglomerat-, Knollen- und Klumpenbildung neigen. Die robuste aber dennoch kompakte Bauweise des Klumpenbrechers sorgt für eine sichere und schonende Zerkleinerung von Klumpen und Knollen. Er ist verschleißarm und Energie sparend konstruiert und in verschiedenen Werkstoffen und Oberflächenausführungen erhältlich. Als Pharma-Ausführung kann das Gerät ohne Werkzeug zerlegt werden und erfüllt höchste Anforderungen an Hygiene und Reinigungsfreundlichkeit. Der AZO Klumpenbrecher besteht aus einem robusten Gehäuse mit Ein- und Auslaufflansch, dem Zerkleinerungs-Werkzeug und einem seitlich angeordneten Getriebemotor. Über die Ausziehvorrichtung (optional) kann die komplette Welle mit Sieb und Antriebsmotor schnell und mit geringem Aufwand aus dem Gehäuse herausgezogen werden. Als Werkstoffe sind die Werkstoff-Nr. 1.4301 oder 1.4404 in verschiedenen Oberflächenausführungen bis elektrolytisch
13.09.2018  |  231x  |  Kurzbericht  | 
Daxner auf der SOLIDS  – Antwerpen Stand C042 & SOLIDS  – Dortmund Halle 6, Stand R64-6
Daxner auf der SOLIDS – Antwerpen Stand C042
& SOLIDS – Dortmund Halle 6, Stand R64-6 Mit innovativen Ideen und technischer Kompetenz präsentieren wir Ihnen die besten Lösungen und Verfahrenstechniken für das Handling Ihrer Schüttgüter. Unsere Anlagen, die sich aus verschiedenen, im Hygienic Design ausgeführten Komponenten zusammensetzen, kombinieren eine hohe Verfügbarkeit und Mischgenauigkeit mit Energieeffizienz und Reinigungsfreundlichkeit. Daxner Containersysteme DCS ermöglichen eine absolut kontaminationsfreie Produktion und das bei größtmöglicher Wirtschaftlichkeit, was gerade im Falle von vielen unterschiedlichen kundenspezifischen Rezepturen bzw. Aufträgen entscheidend ist. Daxner Containersysteme DCS ermöglichen zudem eine allergenfreie Produktion. Die Container sind mit besonderem Augenmerk auf Detailgenauigkeit und Hygienic Design ausgeführt. Bei der Entwicklung wurde auf eine reinigungsfreundliche Bauform mit gerundeten Übergängen geachtet und horizontale Flächen ausgespart. Gerne beraten wir Sie für Ihre individuelle Anfrage persönlich
12.09.2018  |  177x  |  Kurzbericht  | 
AZO Einfülltrichter in Hygienic Design AZO auf der IBA 2018
AZO Einfülltrichter in Hygienic Design
AZO auf der IBA 2018 Der Einfülltrichter in Hygienic Design dient zur Produktaufgabe von staub- und pulverförmigen sowie körnigen Schüttgütern in geschlossene Materialzuführsysteme besonders in Bereichen mit höchsten Hygiene-Anforderungen. Es können Produkte aus Säcken, Kartons, Fässern oder ähnlichen Gebinden aufgegeben werden. Der Einfülltrichter ist in zwei Edelstahl-Werkstoffen erhältlich und weist je nach Oberflächenausführung Rauhtiefen < 0,6 µm oder < 0,8 µm auf. Die Radien im Innenbereich des Einfülltrichters sind größer als 50 mm und lassen sich rückstandslos reinigen. Die Nassreinigung erfolgt über einen eingebauten Sprühkopf. Die am Deckel verwendete Dichtung lässt sich bei Bedarf einfach austauschen, da sie nicht eingeklebt ist. Sie besteht aus Silikon und ist metalldetektierbar. Der Einfülltrichter ist geeignet für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen in Zone 22 und 2. Um beim Entleeren von Säcken einen Staubaustritt zu vermeiden, kann eine Besaugung angeschlossen
12.09.2018  |  222x  |  Kurzbericht  | 
Opdenhoff bietet neuen Kanal zur Informationsbeschaffung Interessenten können nun alles Wissenswerte in unter zwei Minuten erfahren
Opdenhoff bietet neuen Kanal zur Informationsbeschaffung
Interessenten können nun alles Wissenswerte in unter zwei Minuten erfahren Die Opdenhoff Technologie GmbH bietet ihren Kunden und Interessenten in Zukunft einen noch besseren Zugang zu Informationen rund um ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio. Im Zuge dessen wird der Anbieter von Consulting und Softwarelösungen im Schüttgutbereich künftig kurze Videos bereitstellen. Diese werden die Leistungen hinsichtlich der Entwicklung, Beratung sowie Begleitung hin zu digitalisierten Produktionsprozessen veranschaulichen und der Zielgruppe schnell und unkompliziert näher bringen. „Auch in Sachen Kommunikation muss man mit der Zeit gehen. Unser Metier ist zukunftsorientiert – diesen Ansatz möchten wir selbstverständlich auch im Bereich der Informationsbeschaffung und -vermittlung verfolgen“, erklärt Geschäftsführer Dipl.-Ing. Jürgen Opdenhoff. Die Short-Takes werden daher innerhalb von weniger als zwei Minuten alles Wissenswerte zu Themen wie Beratung, kundenorientierte Entwicklungsleistungen im Industrie 4.0 Umfeld sowie den Standardlösungen des OPDwin+
12.09.2018  |  173x  |  Kurzbericht  | 
IFV Rückschlagklappe
IFV Rückschlagklappe
Die Rückschlagklappe von IEP Technologies ist eine kostengünstige und zuverlässige Explosionsschutzlösung, die die Risiken der Explosionsübertragung auf vorgeschaltete Anlagen minimiert. Diese passiven Entkopplungslösungen sind effektive, selbsttätige Vorrichtungen, zum Schutz von Behältern, wie Staubabscheidern, Zyklonen und anderen Prozessanlagen, durch die brennbare Stäube geführt werden. Verfügbare Modelle sind die IFV und IFV-M Rückschlagklappen. Die IFV-Version wurde als Schutzsystem nach EU-Richtlinie 2014/34/EU (ATEX Richtlinie) zertifiziert und ist für die Entkopplung von Staubexplosionen zugelassen. Die IFV-M Rückschlagklappe verfügt im Gehäuse über ein integriertes Überwachungssystem zur Überwachung der Staubmenge und der Lamellenstellung. Diese entspricht den Anforderungen der OSHA-Richtlinie für brennbare Stäube (NFPA 654 und NFPA 69). Die IFV und IFV-M Rückschlagklappen verfügen beide über einen langlebigen Ventilkörper aus Kohlenstoffstahl. Das Klappenblatt
12.09.2018  |  315x  |  Produktnews  | 
AZO auf der IBA 2018 Modulare Big-Bag Entleerstation – Kosteneffizient und flexibel
AZO auf der IBA 2018
Modulare Big-Bag Entleerstation – Kosteneffizient und flexibel Flexible Schüttgutbehälter wie Big-Bags haben sich für das Pulverhandling in sehr vielen Branchen etabliert. Zum Transportieren und Lagern von Schüttgütern haben sie gegenüber Säcken deutliche Vorteile. Sie sind umweltfreundlich, sparen Bedienpersonal sowie Lagerraum und verringern die Transport- und Prozesskosten. AZO Big-Bag Entleerstationen ermöglichen das staubarme Entleeren der Big-Bags und die sichere Produktaufgabe in die geschlossene Produktionsanlage. Um noch effizienter und günstiger zu werden, hat AZO ein modulares Konzept für eine Big-Bag Entleerstation entwickelt. Je nach Anforderungen, können aus einem „Baukasten“ die benötigten Komponenten wie Gestell, Traverse, Kettenzug, Austragsunterstützung, Big-Bag Anschlusssystem, Pufferbehälter und Austragsorgan ausgewählt werden. Die komplette Station ist ohne Konstruktionsaufwand frei konfigurierbar was sich sehr positiv auf den Preis und die Lieferzeit auswirkt. Diese sind vergleichbar mit einem Standard-Serienprodukt,
11.09.2018  |  197x  |  Kurzbericht  | 
Sicherheit im Doppelpack Das High-Containment-System mit integrierter Mühle von Frewitt
Sicherheit im Doppelpack
Das High-Containment-System mit integrierter Mühle von Frewitt Einige Themen beschäftigen Betreiber wie auch Hersteller von Containment-Systemen gleichermaßen: Das Eindringen von Fremdstoffen in den Prozess, in umgekehrter Richtung der Austritt von Produkt aus dem Prozess sowie Querkontamination. Diese drei Faktoren führen dazu, dass sich Betreiber vermehrt für Containment-Lösungen entscheiden müssen. Da die Ansprüche aufgrund von Richtlinien und Anfor-derungen seitens der Kunden gestiegen sind, gilt mittlerweile ein OEB-Level 5 als Standard. OEB 5 bedeutet eine Belastung von weniger als 1 µg/m3. Um diesen Standard erreichen zu können, bietet der Markt heute ganz unterschiedliche Lösungen.Flexibler Einsatz und schnelle Reinigung Das Containment System ist auf einem mobilen Sockel montiert. Es besteht aus einem Isolator, einem CLS und einer Zerkleinerungsmühle Fredri-ve-Lab des Herstellers. Letztere kann auf einer mobilen Hubsäule integriert sein und bildet den Kern des Systems. Mit der flexiblen Mühle lassen sich wärmeempfindliche,
11.09.2018  |  218x  |  Produktnews  | 
Für jede Aufgabe das passende Konzept Big Bag Entleerstationen made by Engelsmann
Für jede Aufgabe das passende Konzept
Big Bag Entleerstationen made by Engelsmann Um für jede Aufgabenstellung die passende Entleerstation parat zu haben, bietet Engelsmann je nach Komplexität und Umfang der Aufgabenstellung zwei unterschiedliche Lösungskonzepte für die Big Bag-Entleerung an. Die Entleerstation JEL BasicLine ist speziell für einfache Entleeraufgaben konzipiert worden, bei denen vor allem die Wirtschaftlichkeit im Vordergrund steht. Dank der modularen Bauweise und vielfältiger Ausstattungsoptionen, ist die JEL BasicLine dennoch für viele verschiedene Schüttgüter und Aufgabenstellungen geeignet – bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Entleerstation JEL PremiumLine kommt immer dann zum Einsatz, wenn Standardlösungen an ihre Grenzen stoßen. Diese Entleerstation kann individuell an die Produktionsbedingungen des Kunden angepasst werden und ist daher speziell für komplexe Entleeraufgaben geeignet. Von verschiedenen bzw. zusätzlichen Austragshilfen wie Pilz- und Balkendruckvorrichtungen, über Gestelle in Sonderausführungen
10.09.2018  |  284x  |  Kurzbericht  | 
Intelligente Maschinen- und Anlagenkommunikation  Sesotec setzt auf OPC UA Standard
Intelligente Maschinen- und Anlagenkommunikation
Sesotec setzt auf OPC UA Standard Schönberg, September 2018 Auf der Fakuma 2018, die vom 16.10. bis 20.10. in Friedrichshafen stattfindet, stellt die Sesotec GmbH in Halle B1, Stand 1302 speziell für die Zielgruppen Spritzgießer und Systemintegratoren Metall-Separatoren in den Mittelpunkt, die in der Produktionslandschaft vernetzt werden können. Der Maschinenkommunikationsstandard OPC UA (Open Platform Communications Unified Architectur) trägt dazu bei, Prozesse in der Kunststoffindustrie von der Produktion bis zum Service zu optimieren sowie Verluste von Zeit und Produkten zu minimieren. Höchste Qualität und maximale Wertschöpfung sind auf diese Weise sichergestellt. Was ist OPC UA? Industrielle Kommunikation über OPC UA stellt die erforderlichen Netzwerkmechanismen für einen Austausch von Daten zwischen Maschinenkomponenten zur Verfügung. Im Produktionsprozess findet damit eine Kommunikation statt, die einen reibungslosen Ablauf sicherstellt und im Störungsfall Gegenmaßnahmen auslöst. Effiziente
10.09.2018  |  174x  |  Kurzbericht  | 
AZO ManDos bedienergeführtes, manuelles Wiegezentrum für die Bereitstellung von Kleinstmengen
AZO ManDos
bedienergeführtes, manuelles Wiegezentrum für die Bereitstellung von Kleinstmengen Das bedienergeführte, manuelle Wiegezentrum ManDos ist sinnvoll, wenn Kleinstmengen wie Aromastoffe, Backmittel, Emulgatoren, Farbstoffe und andere Zutaten, die durch ihre Konsistenz (physikalische Eigenschaften) oder durch ihren Produktionsbedarf (Menge und Häufigkeit) nicht rentabel vollautomatisiert werden können. Aber gerade diese Kleinstmengen beeinflussen die Rezeptur entscheidend und dürfen deshalb nicht unkontrolliert und undokumentiert dem Verarbeitungsprozess zugeführt werden. Der Einsatz von ManDos ist sinnvoll bei: • geringer Chargenhäufigkeit • nicht automationsfähigen Rohstoffen • häufigen Wechseln der Zutaten • sehr vielen Komponenten • beschränkten Investitionsmitteln • Forderung nach lückenloser Dokumentation Unser Know-how – Ihr Vorteil! ManDos kann als Stand-Alone-System eingesetzt werden, ist aber auch ausbaufähig zu einem umfassenden, vernetzten Chargen-Produktions-System mit Hostkopplung. Die konsequente Benutzerführung sichert dem
10.09.2018  |  180x  |  Kurzbericht  | 
BS221DB Master Bandwaage Wiegerahmen RICE LAKE AUF DER SOLIDS DORTMUND 2018
BS221DB Master Bandwaage Wiegerahmen
RICE LAKE AUF DER SOLIDS DORTMUND 2018 Die Bandwaage Modell BS221DB ist für eine Vielfalt an Anwendungen und Konstruktionen geeignet (sowohl mit Tragrollenstationen als auch mit Flachrollen). Die Bandwaage Modell BS221DB ist für eine Vielfalt an Anwendungen und Konstruktionen geeignet (sowohl mit Tragrollenstationen als auch mit Flachrollen). Das Waagengestell ist für die Montage an der Außenseite des Förderers vorgesehen, wodurch am Förderer nur wenige Veränderungen vorgenommen werden müssen. Dadurch ist es zudem sehr leicht zu bedienen. Darüberhinaus kann dieses Modell für zulässige Anwendungen verwendet werden. Auch für die ATEX Kategorien II2D und II3D (Zone 21 und 22) verfügbar.
10.09.2018  |  207x  |  Kurzbericht  | 
VEGA-Auszubildende reichen Staffelstab und Wissen weiter
VEGA-Auszubildende reichen Staffelstab und Wissen weiter
Erst kürzlich beendeten die Industriekaufleute Vera Fritsch, Alina Obert und Lea Singler erfolgreich ihre Ausbildung bei der VEGA Grieshaber KG und nahmen stolz ihre IHK-Zeugnisse entgegen. Timo Hodapp, Personalleiter bei VEGA und die Ausbilder gratulierten den Absolventinnen im Rahmen einer Feierstunde zur bestandenen Abschlussprüfung. Alle drei nahmen ein Lob für gute Prüfungsergebnisse entgegen. Zeitgleich geben sie ihre Erfahrungen an die 17 neuen VEGA-Auszubildenden weiter: Noah Dieterle, Annika Feger, Paul Harter, Simon Jilg, Dennis Uhl sowie Tim Fleing, Jens Harter, Mika Kraft, Bastian Schätzle und Tamara Wiech, die eine Ausbildung als Elektroniker/-in für Geräte und Systeme absolvieren. Als Industriekaufleute beginnen Pirmon Bonath, Marius Helmke und Janina Kinast ihre Ausbildung. Anna Wöhrle absolviert sie mit der Zusatzqualifikation Internationales Wirtschaftsmanagement. Martin Jäger erlernt den Beruf des Fachinformatikers und im DH-Studium starten
07.09.2018  |  191x  |  Kurzbericht  | 
AZO®LDOS – Präzise Dosierung flüssiger Rohstoffe
AZO auf der IBA 2018 Die präzise Versorgung von Teigmischern mit flüssigen Rohstoffen in der exakt richtigen Menge und der passenden Temperatur ist entscheidend für die Teigqualität. Flüssigzucker, Öle, Lecithin, Glyzerin, Flüssigei oder diverse Aromastoffe werden aus sehr unterschiedlichen Gebinden zugeführt: aus Lagertanks bis 50.000 l, aus IBCs mit ca. 1.000 l bis hin zu Kanistern mit 1 l Volumen. Bei einem Fließverhalten von wässrig dünn bis honigartig, werden teilweise Dosiergenauigkeiten kleiner als +/- 0,5% und eine Temperaturstabilität von weniger als +/- 1° C gefordert. Für diese anspruchsvollen Aufgaben liefert AZO die kompletten logistischen Systeme – von der Tankwagenentleerung bis zur Mischereinspeisung. Qualifizierte Lagerung, präzise Dosierung und exakte Temperierung werden perfekt auf die Rezepte der Kunden abgestimmt – für die Basiskomponenten ebenso wie für die Kleinstmengen. AZO bietet präzises Flüssighandling in Verbindung mit langjähriger Feststoffkompetenz und
06.09.2018  |  195x  |  Kurzbericht
Wie Förderprozesse am Computer verbessert werden Webinar zur Simulation von Schüttgutprozessen
Wie Förderprozesse am Computer verbessert werden
Webinar zur Simulation von Schüttgutprozessen Es geht um Bruch, Transport und Lagerung von Schüttgut in der Mineralverarbeitung: Wie können die typischen Prozesse im Bergbau oder in anderen Gebieten, wo große Massen bewegt werden, besser verstanden, kontrolliert und sogar optimiert werden? Erreicht wird dadurch ein spürbar effizienterer Materialfluss, der Bruch und Ausschuss verringert und die Gerätschaften und Maschineninfrastruktur schont. Was steckt dahinter? Die Diskrete Elemente Methode (DEM) ist ein mathematisches Verfahren, über das Partikelströme systematisch analysiert werden können. Um eine solche Simulation durchzuführen, muss man kein Mathematik-Genie sein, denn das Verfahren ist in der Software ”ROCKY DEM” abgebildet. Solides (Verfahrens-)technisches Wissen ist ausreichend, um über die Software bereits wertvolle Informationen zu ermitteln und Verbesserungsschritte auf den Weg zu bringen. Das etwa einstündige Live-Webinar ”Partikelsimulation im Bergbau und der Fördertechnik” am 19. September
05.09.2018  |  712x  |  Kurzbericht  | 
AZO®WMD AZO auf der IBA 2018
AZO®WMD
AZO auf der IBA 2018 AZO®WMD – das perfekte Temperier- und Dosiergerät für Prozesswasser. Eine attraktive Innovation aus dem Hause AZO für Bäckereibetriebe. Ihre Betriebsmittelversorgung liefert heißes und kaltes Wasser, aber Sie benötigen eine Temperatur dazwischen? Das Wasser-Misch- und Dosiergerät AZO®WMD liefert perfekt temperiertes Prozesswasser für Ihre Teigproduktion in der benötigten Menge und Zeit. Prozesswasser ist wertvoll. Durch die sofortige automatische Berücksichtigung und Kompensation der Vorlauftemperatur beim WMD-Start entstehen keine Verluste. Die eingestellten Sollwerte werden mit hoher Präzision erreicht, indem die Prozessparameter Druck, Temperatur und die Durchflussmengen für Heiß- und Kaltwasser am Eintritt des Gerätes kontinuierlich überwacht werden. Die im Gerät implementierte AZO-Steuerung erfasst alle Prozessdaten am Ein- und Ausgang des AZO®WMDs. Digitale Anzeigen informieren über den aktuellen Prozesszustand. Geeignete Schnittstellen für die Protokollierung
05.09.2018  |  184x  |  Kurzbericht  | 
Dinnissen; Probenehmerkarussel
Dinnissen; Probenehmerkarussel
Dinnissen hat ein vollständig konfigurierbares System für die automatische Probennahme entwickelt. Das Risiko einer externen Kontamination ist null. Dieses System zieht akkurat und genau die Proben. Aufgrund der smarten Konstruktion ist es möglich diese Anlage sowohl in neue als auch in bestehende Prozesse zu installieren.
05.09.2018  |  178x  |  Produktnews  | 
„Präzises Dosieren im Dutzend“
„Präzises Dosieren im Dutzend“
Die Process Control GmbH führt in diesem Jahr die bislang umfangreichste kontinuierliche gravimetrische Dosieranlage weltweit ein. Es handelt sich hierbei um den XD12. Einen 12 Elemente Mischer der bekannten X-Serie, welche sich durch unerreichte Mischungsgenauigkeit und Homogenität vom Markt abhebt. Auch hier kommen die bewährten, hochauflösenden Process Control Wiegesysteme sowie die angewinkelt stehenden Präzisions-Dosierschnecken zum Einsatz. Diese Neuentwicklung ist für vielfältige Kunststoffapplikationen einsetzbar und ist ideal für Anwendungen mit einer großen Palette an Rohstoffen und Additiven. Ebenso erleichtert der XD12 z.B. notwendige Farbwechsel und erspart die üblicherweise aufwendige Vormischung von Materialien wenn nicht ausreichend gewogene Dosiertrichter vorhanden sind. Der XD12 kann sowohl auf Doppelschnecken-Extrudern, zum Beispiel zur Compoundierung, als auch auf Einschnecken-Extrudern mit zusätzlichem gewogenem Sammeltricher eingesetzt
05.09.2018  |  204x  |  Kurzbericht  | 
MBA808: Schüttkegelglättung und Füllstandmessung „2 in 1“  Optimale Ausnutzung des Speicherplatzes im Silo
MBA808: Schüttkegelglättung und Füllstandmessung „2 in 1“
Optimale Ausnutzung des Speicherplatzes im Silo Auf Bewährtem aufbauen, um andauernden Fortschritt zu gewährleisten – dieser Grundsatz aus Forschung und Entwicklung gilt auch für den Bereich der Messtechnik. Immer neue hochkomplexe Aufgabenstellungen auf Anwenderseite erfordern von den Herstellern jedoch eine fortlaufende Verbesserung ihrer Geräte. Ein anschauliches Beispiel für einen solchen Entwicklungsprozess liefert der Drehflügelmelder MBA808. Ausgangspunkt war dabei die Frage vieler Produzenten: „Wie kann ich die Kapazität meines Silos optimal ausnutzen?“ Während die Messgeräte von MBA zwar zuverlässig den Vollstand eines Silos meldeten, schien dieser in vielen Fällen doch zu früh einzutreten. Grund dafür ist die Bildung des sogenannten Schüttkegels: Wird Schüttgut von oben in ein Silo gefüllt, entsteht ein konisch zulaufender Berg. Der in den meisten Fällen oben mittig platzierte Füllstandmesser registriert die Spitze des Kegels als höchsten Punkt und reagiert mit der Meldung: „Silo voll!“ Tatsächlich bleibt
05.09.2018  |  205x  |  Fachbeitrag  | 
  Neue Durchflussmessung für Schüttgüter Kostengünstiges „ECO-FlowSlide“ ergänzt Durchflussmessung für Freifall - Anwendungen
Neue Durchflussmessung für Schüttgüter
Kostengünstiges „ECO-FlowSlide“ ergänzt Durchflussmessung für Freifall - Anwendungen Mit dem „ECO-FlowSlide“ ergänzt Hense Wägetechnik die Serie „Baby-FlowSlide“, „FlowSlide“ und „Maxi FlowSlide“ um ein Durchflussmesssystem, welches komplett aus Edelstahl (1.4301 oder 1.4721) gefertigt wird und dabei preislich trotzdem deutlich günstiger als die etablierten Standard-FlowSlide-Geräte ist. Wie das möglich ist? Die Standard-FlowSlide-Systeme werden sehr aufwändig mit höchstmöglicher Präzision auf 5-Achs-Bearbeitungszentren gefertigt. Dabei finden, aus Gewichtsgründen, 12 mm starke Platten aus hochwertigem, seewasserfestem Aluminium Verwendung. Die Fertigungstoleranzen liegen unterhalb von 0,02 mm. Durch die Planparallelität der verschraubten Bauteile sind keine zusätzlichen Dichtungen erforderlich. Die produktberührenden Teile des Messsystems bestehen aus poliertem Edelstahl, verschleißfestem „Hardox 400“ oder kundenspezifischen Materialien. Das neue System aus preiswerten, gekanteten Edelstahlblechen reicht, aufgrund der fertigungsbedingten Toleranzen,
05.09.2018  |  207x  |  Produktnews  | 
AZO Teiganlagen AZO auf der IBA 2018
AZO Teiganlagen
AZO auf der IBA 2018 Mit der neuen Systemlinie AZO DL (dough line) kommt AZO dem vielfach geäußerten Wunsch der Kunden nach kompletten Lösungen für das Fest- und Flüssighandling in Bäckereien einen entscheidenden Schritt entgegen. Die langjährige Erfahrung im Zuführen, Dosieren und Wiegen von pulverförmigen Stoffen und Schüttgütern, gepaart mit der Kompetenz im Handling von Flüssigkeiten, bietet den Kunden ein ”Rundum-Sorglos-Paket” ohne störende Schnittstellen. Die für mittlere und größere Bäckereien konzipierten Teigmischer sind durch die modulare Bauweise hochflexibel einsetzbar und können bedarfsorientiert für die unterschiedlichen Teigtypen ausgeführt werden. Dank der robusten Ausführung können Teige mit Teigausbeuten ab 180 (Feststoffanteil bis 55%) in Volumina zwischen 400 und 9000 l problemlos verarbeitet werden. Die feinverteilte Zugabe von Wasser und Mehl, in Verbindung mit den speziell entwickelten Rührwerken, ermöglicht eine teigschonende Einarbeitung und gleichmäßige Verteilung
05.09.2018  |  158x  |  Kurzbericht  | 
Dosiergräte und Waagen für die Produktion von Lebensmitteln  und Pharmazeutika oder Chemikalien mit häufig wechselnden Rohstoffen
Dosiergräte und Waagen für die Produktion von Lebensmitteln
und Pharmazeutika oder Chemikalien mit häufig wechselnden Rohstoffen In vielen Produktionslinien für Schüttgüter ist der Prozessschritt „Dosieren und Wiegen“ entscheidend für die Qualität des Endproduktes verantwortlich. Für diesen sensiblen Prozessschritt kann die solids solutions group bewährte Kombinationen aus Dosiergeräten und Waagen zur Verfügung stellen. Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an die Produktionshygiene und die Vermeidung von Kreuzkontamination wurde jetzt das Programm an Dosiergeräten und Waagen um die Designlinie solids Hygienic-Dry erweitert. Das solids Hygienic-Dry-Design kommt zur Anwendung bei trockenen Prozessen mit Trockenreinigung. Es ist konzipiert für Lebensmittel, kosmetische Produkte und Pharma, wenn eine HACCP-Analyse ergeben hat, dass Produktionshygiene erforderlich ist, dass das Produkt mikrobiologisch nicht sensibel ist und die Hygienestufe 1 nach EN ISO 14159 anzuwenden ist. In anderen Industriezweigen bei hohen Anforderungen zur Vermeidung von Kreuzkontamination bei leichter Reinigbarkeit. Es
05.09.2018  |  191x  |  Kurzbericht  | 
POWTECH 2019: Das Branchentreffen im April in Nürnberg Mechanische Verfahrenstechnik für Megatrends von morgen
POWTECH 2019: Das Branchentreffen im April in Nürnberg
Mechanische Verfahrenstechnik für Megatrends von morgen Die nächste POWTECH findet vom 9. bis 11. April 2019 im Messezentrum Nürnberg statt. Neuheiten und neue Lösungsansätze für die Prozessindustrien stehen in den sechs Messehallen im Mittelpunkt. Pulver- und Schüttgut-Experten aus aller Welt sind willkommen, Technik und Lösungen der Aussteller live zu begutachten. Expertenwissen für die Branchen Food, Pharma und Chemie sowie Glas-Keramik, Bau-Steine-Erden und Recycling gibt es in zwei Fachforen und einem interaktiven Wissensbereich. Hier und im Fachgespräch an den Messeständen erhalten die Besucher verlässlich Antworten für ihre Herausforderungen. Parallel zur POWTECH 2019 tagt der internationale Kongress für Partikel-Technologie, PARTEC, unter dem Motto „Particles for a better Life“. Auf der POWTECH 2019 präsentieren Aussteller ihre Weiterentwicklungen zu mechanischen Prozessen wie Zerkleinern, Agglomerieren, Trennen, Sieben, Mischen, Lagern und Fördern. Die Anlagen und Maschinen sind grundlegend für die Produktionsprozesse
05.09.2018  |  294x  |  Produktnews  | 
Zerkleinerung von Nüssen Erzeugung repräsentativer Proben
Zerkleinerung von Nüssen
Erzeugung repräsentativer Proben Detaillierte Probenaufbereitung von Nüssen gemäß der Verordnung (EG) Nr. 401/2006 mit Tipps, Vorgehensweise und Bildern zu den einzelnen Schritten Mit der VERORDNUNG (EG) Nr. 401/2006 der KOMMISSION vom 23. Februar 2006 wurden verbindliche Standards für die Probenahmeverfahren und Analysenmethode für die amtliche Kontrolle des Mykotoxingehaltes von Lebensmittel wie zum Beispiel in Nüssen festgelegt. Die Aufgabenstellung im Labor lautet: „Jede Laborprobe ist nach einem Verfahren, das nachweislich eine vollständige Homogenisierung gewährleistet, fein zu mahlen und sorgfältig zu mischen.“ Die Vorschrift lässt zwei Wege zu: 1. Die Nüsse in der Schale können geschält werden und der Aflatoxingehalt ist dann im essbaren Teil zu bestimmen. Dieser Weg möge für Erdnüsse noch gangbar sein. Bei Walnüssen, Haselnüssen oder Mandeln ist dies aber sehr problematisch. 2. Die andere Möglichkeit besteht in der Verwendung der Nüsse „in der Schale“
05.09.2018  |  324x  |  Fachbeitrag  | 
Simulation Conference vom 10. - 12. Oktober in Leipzig Riesiges Informationsangebot, u.a. zum Thema Partikelsimulation
Simulation Conference vom 10. - 12. Oktober in Leipzig
Riesiges Informationsangebot, u.a. zum Thema Partikelsimulation Die 36. Auflage der CADFEM ANSYS Simulation Conference steht vor der Tür: In bis zu 12 parallelen Strängen erwartet die voraussichtlich 800 Teilnehmer ein einzigartiges Informationsangebot rund um die Simulation von Produkten und Prozessen mit ANSYS und CAE. Einer der Themenstränge adressiert die Partikelsimulation mit dem Programm ROCKY DEM, einem Softwarewerkzeug, mit dem man die Bewegung und Interaktion von Körpern und Partikeln simulieren kann. Mit Hilfe von ROCKY DEM kann die Effizienz von Prozessen und Anlagen verbessert und optimiert werden. Dies erfolgt durch die Analyse und Bewertung von Partikelbewegungen, Transportvorgängen, Misch- und Trennprozessen. Darüber hinaus können Verpackungsvorgänge und das Zerbrechen von Körpern und Partikel simuliert werden. In Leipzig wird die Software und ihre Möglichkeiten vorgestellt zudem gibt es einen Workshop und Anwenderberichte. Über das formale Angebot hinaus bietet diese größte jährliche Kongressveranstaltung
05.09.2018  |  303x  |  Kurzbericht  | 
AZO COMPONENTER® Step AZO auf der IBA 2018
AZO COMPONENTER® Step
AZO auf der IBA 2018 Bisher erfolgt die Einwaage von Klein- und Kleinstkomponenten überwiegend manuell und birgt Risiken und Fehlerquellen. Diese steigen mit der Anzahl der Komponenten und der Chargen, sowie mit den geforderten Wiege- und Dosiergenauigkeiten. Das wirkt sich insgesamt negativ auf die Produktsicherheit und -qualität aus. Durch die manuellen Tätigkeiten wird unter Umständen viel Personal benötigt, welches eine hohe Konzentration bei der Einwaage aufbringen muss und teilweise einer relativ hohen Staubbelastung ausgesetzt ist. Gelegentlich werden auch Dosierautomaten eingesetzt, die die Zutaten auf eine Bandwaage dosieren. Diese erfordern jedoch einen hohen Reinigungsaufwand und können darüber hinaus eine Kreuz-Kontamination nicht verhindern. Zur Lösung der oben genannten Probleme erweiterte AZO sein breites Portfolio im Bereich Klein- und Kleinstmengen-Automation um den AZO COMPONENTER® Step. Das System ermöglicht das automatische, grammgenaue Wiegen von Klein- und Kleinstkomponenten,
04.09.2018  |  245x  |  Produktnews  | 
Mit Expertise zum optimalen Zuführsystem  Die Zuführbarkeitsanalyse und ihre Einflussfaktoren
Mit Expertise zum optimalen Zuführsystem
Die Zuführbarkeitsanalyse und ihre Einflussfaktoren Smartphones, Autos oder Computer: die Produktlebenszyklen werden immer kürzer. Trotzdem benötigt jedes neue Produkt auch das zugehörige Produktionsequipment, das ebenfalls umso schneller geplant und realisiert werden muss, wie beispielsweise die Montageanlage inklusive Zuführtechnik. Viele Informationen und Parameter müssen berücksichtigt werden, um ein optimales Ergebnis im Zusammenspiel der verschiedenen Komponenten für einen reibungslosen Prozessablauf zu erzielen. Langjährige Erfahrung, Innovationskraft und standardisierte Module für schnelle Verfügbarkeit qualifizieren die Amberger DEPRAG SCHULZ GMBH zum Global Player im Markt der Zuführtechnik. Um die verschiedenen Hintergründe und Zusammenhänge der Zuführbarkeit von Verbindungselementen und deren optimaler Konzeption zu erläutern, hat Thomas Lederer, Anwendungsexperte für Schraubtechnik und Automation bei DEPRAG, in einem Interview einige Fragen beantwortet. Frage: Die Bereitstellung von Verbindungselementen,
03.09.2018  |  156x  |  Kurzbericht  | 
ARCHIV
SEP 2018AUG
2018
JUL
2018
JUN
2018
MAI
2018
APR
2018
MAR
2018
FEB
2018
JAN
2018
DEZ
2017
NOV
2017
OKT
2017
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag