Home
BLEIBEN SIE UPTODATE
Registrieren Sie sich für unseren monatlichen Newsletter.
Ihre Adresse wird nicht an Dritte weitergegeben.
Zu unseren Datenschutz-Bestimmungen.

     

News

Tragen Sie Ihre News ein
DSH Staubunterdrückungssystem Staubentwicklung einfach und sicher verhindern
DSH Staubunterdrückungssystem
Staubentwicklung einfach und sicher verhindern Keyser & Mackay Deutschland beschäftigt sich bereits über 30 Jahre mit dem Vertrieb von Geräten und Maschinen für die Verarbeitung von Schüttgütern. Das bekannte MUCON-Ventil gehört seit 1987 zu dem umfangreichen Programm für verschiedenste Industrien und hat sich speziell für die Feindosierung von trockenen und rieselfähigen Produkten bewährt. Seit kurzem gehört auch ein System zur Staubunterdrückung zum Portfolio und ergänzt das bestehende Programm um ein weiteres einzigartiges Produkt. Der weltweit patentierte Trichter unterdückt die Staubentwicklung bei der Abfüllung von trockenen und körnigen Schüttgütern wie Düngemitteln,Getreide oder Sand. Der Trichter wird an einem freien Abfüllpunkt installiert und das Produkt bildet beim Durchlauf eine kompaktierte, massive Materialsäule, die im freien Fall in den Lagerort oder Transportbehälter fließt. Das System verringert die Staubentwicklung enorm, minimiert dadurch den Materialverlust und reduziert gesundheitliche Risiken
22.11.2019  |  014x  |  Produktnews  | 
50 Jahre Opdenhoff / Tag der offenen Tür
50 Jahre Opdenhoff / Tag der offenen Tür
50 Jahre Opdenhoff...es war lecker, Dipl. Ing. Jürgen Opdenhoff, Auch vor der Tür wurde gefeiert, Tablets@Opdenhoff, Ein Blick hinter die Kulissen, Herzlich Willkommen / 50 Jahre Opdenhoff, Hier sind wir Zuhause: Visualisierung & IT, Hier sind wir Zuhause: Visualisierung & IT, Teamfoto
22.11.2019  |  010x  |  Bildbericht  | 
Richtfest für Düngerproduktion aus Klärschlammasche In Deutschland bislang einmalige Produktionsanlage soll 2020 in Betrieb gehen
Richtfest für Düngerproduktion aus Klärschlammasche
In Deutschland bislang einmalige Produktionsanlage soll 2020 in Betrieb gehen Kooperation Seraplant und Glatt Ingenieurtechnik auf Basis einer innovativen Technologie zur rückstandfreien Herstellung von phosphathaltigen Düngergranulaten aus Klärschlammasche. Am 8.11.2019 feierte die Firma Seraplant GmbH aus Haldensleben Richtfest zu einer in Deutschland bislang einmaligen Produktionsanlage für phosphathaltige Einzel- und Mehrnährstoffdünger für die Land- und Forstwirtschaft. Die Kooperation mit dem renommierten Anlagenbauer Glatt Ingenieurtechnik GmbH aus Weimar basiert auf einer gemeinsam entwickelten innovativen Technologie. Hierbei handelt es sich um die Phosphor-Rückgewinnung aus Klärschlammaschen und deren rückstandsfreie Überführung in handelsübliche, der Düngemittelverordnung entsprechende, Standarddünger. Der Weimarer Technologieexperte ist auch das von Seraplant beauftragte Unternehmen zur Planung und Umsetzung der kompletten Anlagentechnik von der Rohstoffanlieferung - über die Suspensionsaufbereitung und anschließende Wirbelschichtgranulation
19.11.2019  |  063x  |  Kurzbericht  | 
Programm online: 16. Tagung Gurtförderer am 11.-12.03.2020 mit Exkursion Trainingsbergwerk und begleitender Ausstellung
Programm online: 16. Tagung Gurtförderer am 11.-12.03.2020
mit Exkursion Trainingsbergwerk und begleitender Ausstellung Nur 2,5 Wochen nach dem Redaktionsschluss Call for Papers sind wir mit dem neuen Programm online. Der Key-note Vortrag Tailings-Management im Bergbau eröffnet die 16. Tagung. Neue Gurtförderanlagenprojekte werden vorgestellt und beziehen sich auf die Chuquicamata Underground Mine in Chile, Schlauchgurtfördererprojekte Booysendal Süd in Südafrika sowie Flamelle in Belgien sowie den Gurtförderer als Austraghilfe aus dem Silo. Weitere Themen zu Antriebskonzepten, Eindrückrollwiderstand und Stahlseilen runden die Vortragsfolge des 1. Tages ab. Eine gemeinsame Abendveranstaltung dient dem weiteren Erfahrungsaustausch in entspannterer Atmosphäre. Der 2. Tag widmet sich zuerst Wasservernebelungsanlagen zur Entstaubung von Förderanlagen. Weitere drei Beiträge widmen sich den Grundlagen autonomer Systeme in der Automatisierung sowie dem Condition Monitoring von wälzgelagerten Getrieben, Kugellagern und Tragrollen zur wirtschaftlichen Steigerung der verfügbaren Betriebszeiten.
19.11.2019  |  045x  |  Kurzbericht  | 
Mengenmessung von EPS-Granulat mit MaxxFlow HTC Herstellung von Styroporplatten
Mengenmessung von EPS-Granulat mit MaxxFlow HTC
Herstellung von Styroporplatten Bei der Herstellung von Styroporplatten wird das EPS-Granulat (Polystyrol-Granulat) in Druckcontainern angeliefert. Dieses wird anschließend in Silos mit einer Füllmenge von 28 Tonnen gefördert. Die Befüllung und Entnahme erfolgt über einen Scheibenförderer. Bisher erfolgte die Mengenbestimmung über die Standmessung im Silo. Unser Kunde war nun auf der Suche nach einer optimierten Mengenmessung mit modernster Technologie. Prozessdaten Kunde: Hersteller von Styroporplatten (Deutschland) Material: EPS-Granulat Menge: 390 kg/min Einbauort: Rohrleitung nach Scheibenförderer Funktion: Genaue Messung der Fördermenge Die Lösung Der MaxxFlow HTC ist ein Sensor zur Mengenmessung von Schüttgütern. Er wird zur Messung im Prozess nach mechanischen Förderorganen eingesetzt. Der MaxxFlow HTC ist kalibrierbar und überträgt die genauen Messdaten an das Leitsystem. Er kann in Freifallstrecken oder in einer schrägen Leitung montiert werden. Die geringe Einbauhöhe und die einfache Kalibrierung
19.11.2019  |  040x  |  Produktbeschreibung  | 
Von einfach bis komplex: VEGA komplettiert Sensorportfolio VEGA komplettiert sein Sensorportfolio für die Lebensmittel- und Pharmaproduktion
Von einfach bis komplex: VEGA komplettiert Sensorportfolio
VEGA komplettiert sein Sensorportfolio für die Lebensmittel- und Pharmaproduktion Mit den neuen Drucksensoren Vegabar und Grenzschaltern Vegapoint wird VEGA zum Komplettanbieter für Füllstand und Druck in Lebensmittel- und Pharmaprozessen. Die kompakten Geräteserien sind perfekt zugeschnitten auf Standardapplikationen, die keine Kompromisse bei der Qualität oder Hygiene eingehen wollen. Ihr einheitliches Adaptersystem und genormte Prozessanschlüsse bringen die Flexibilität, die es braucht, um Aufwand und Lagerhaltung auf einem sinnvollen Niveau zu halten. Auffällige Sicherheit bietet eine 360°-Schaltzustandsanzeige. Die Farbe des Leuchtrings ist aus 256 Farben frei wählbar und damit aus allen Richtungen schnell erfassbar – selbst bei Tageslicht. Daneben zeichnen sie sich durch ihre universelle Kommunikation aus. Das Standardprotokoll IO-Link sorgt für den intelligenten Datentransfer und die einfache Integration in die Anlage.
19.11.2019  |  026x  |  Produktnews  | 
Folgende 6 Berichte
ARCHIV
NOV
2019
OKT
2019
SEP
2019
AUG
2019
JUL
2019
JUN
2019
MAI
2019
APR
2019
MAR
2019
FEB
2019
JAN
2019
DEZ
2018
PLATTFORMEN
SchuettgutPortal Recycling-Portal Solids Processing
Erhalten Sie unseren Newsletter
Newsletter Archiv
Service und Kontakt
Impressum, KontaktDisclaimerDatenschutzerklärungWerbungIhr Eintrag